REAL

Über das Musikleben der Neustifter und Tabaner (Buda/Ofen) Pfarrkirche im 18. Jahrhundert

Renner-Várhidi, Klára (2002) Über das Musikleben der Neustifter und Tabaner (Buda/Ofen) Pfarrkirche im 18. Jahrhundert. Studia Musicologica Academiae Scientiarum Hungaricae, 43 (1-2). pp. 17-39. ISSN 0039-3266

[img] Text
smus.43.2002.1-2.2.pdf
Restricted to Repository staff only until 30 April 2022.

Download (13MB)

Abstract

Nach der Vertreibung der Türken (1686) hat Kaiser Leopold I. Ansiedler nach Ungarn angeworben. In Ofen (Buda) siedelten sich Österrreicher, Schwaben, Bayern, Franzosen, Spanier und Serben an. In Neustift (Újlak) haben Bayern und Württemberger bis 1706 120 Häuser erbaut. Die Neustifter Pfarrkirche existierte seit 1705. Seit diesem Jahr sind die Rechnungslegungen, Protokollen, Inventaren der Pfarrei erhalten geblieben. Aus dieser Dokumenten ist rekonstruiert das kirchliche Musikleben (Porzessionen, musikalische Feste) und das Instrumentarium. In Taban lebten nach der Türkenzeit Serben und Schwaben. Die Tabaner Pfarrkirche wurde 1728 errichtet. Die Pfarrei wurde bis 1868 von den Franziskanern aus der Wasserstadt geführt. Über das Musikleben und die Musikanten der Kirche kann man aus den seit 1735 geführten Kirchenrechnungen, dem Tagebuch der Wasserstädter Franziskaner und den Protokollen der Visitatio Canonica erfahren. Die Pfarrkirche besaß auch eigene Instrumente (Orgel, Geigen, Violoncello, Violon, Trompeten, Hörner, Pauken).

Item Type: Article
Subjects: M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene
M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene > M10 Theory and philosophy of music / zeneelmélet, muzikológia
Depositing User: Endre Sarvay
Date Deposited: 09 Oct 2017 13:08
Last Modified: 09 Oct 2017 13:08
URI: http://real.mtak.hu/id/eprint/65231

Actions (login required)

Edit Item Edit Item