REAL

Ödön von Mihalovich's Gustav Mahler-Bild aus der Sicht von Briefen an Mathilde Wesendonck aus den Jahren 1889–97

Birkin-Feichtinger, Inge (2002) Ödön von Mihalovich's Gustav Mahler-Bild aus der Sicht von Briefen an Mathilde Wesendonck aus den Jahren 1889–97. Studia Musicologica Academiae Scientiarum Hungaricae, 43 (1-2). pp. 41-51. ISSN 0039-3266

[img] Text
smus.43.2002.1-2.3.pdf
Restricted to Repository staff only until 30 April 2022.

Download (7MB)

Abstract

Ödön von Mihalovich (1842–1929) gehörte zu jenen Persönlichkeiten, der Gustav Mahlers Leben vor allem in seinem künstlerischen Werdegang entscheidend beeinflußte. Die Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek Wien verwahrt innerhalb des Bestandes „Internationales Musiker Brief Archiv“ 41 Briefe in Photokopie von Mihalovich an Mathilde Wesendonck (1828–1902) aus den Jahren 1889–97. Diese Briefe widerspiegeln ein genaues Psychogramm von Mihalovich, eine Charakteristik, wie sie selten in Briefen zum Ausdruck kommt. Es sind insgesamt 8 Briefe aus den Jahren 1889 1893 in denen über Mahler gesporchen wird. Das Bild von Mahler für Mihalovich war ein ganz besonderes, ein glorofiziertes Bild, das uns von Mahler entgegentritt, fast einer Erscheinung gleich, die über dem Ungarischen Königlichen Opernhaus leuchten begann, und dann wie ein Schatten verschwand.

Item Type: Article
Subjects: M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene
M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene > M10 Theory and philosophy of music / zeneelmélet, muzikológia
Depositing User: Endre Sarvay
Date Deposited: 09 Oct 2017 13:09
Last Modified: 09 Oct 2017 13:09
URI: http://real.mtak.hu/id/eprint/65234

Actions (login required)

Edit Item Edit Item