REAL

25 Jahre deutsch-ungarische Beziehungen seit dem Wendejahr 1989

Hettyey, András and Bauer, Bence (2014) 25 Jahre deutsch-ungarische Beziehungen seit dem Wendejahr 1989. KAS Auslandsinformationen, 2014 (11-12). pp. 7-29. ISSN 0177-7521

[img]
Preview
Text
DE_kas_ai_11-12-2014_bauer_hettyey.pdf

Download (475kB) | Preview

Abstract

Für die damaligen Flüchtlinge aus der DDR hat Ungarn mit der Grenzöffnung im September 1989 Mut und Menschlichkeit bewiesen. Die damit ausgelöste Kettenreaktion besiegelte schnell das Schicksal der Deutschen Demokratischen Republik, führte zur Wiedervereinigung Deutschlands sowie zur weiteren Integration Europas. Die deutsch-ungarischen Beziehungen haben durch die damalige Entscheidung der ungarischen Führung einen Höhepunkt erlebt. Lange Zeit galt das „Jahr der Wunder‟ 1989 als Dreh- und Angelpunkt der bilateralen Beziehungen, aus denen nicht nur Deutsche eine Grundsympathie für die Ungarn entwickelt haben. 25 Jahre nach den bewegenden und dramatischen Ereignissen gilt es, Bilanz zu ziehen und das Verhältnis beider Länder zu bewerten – vom Jahr der grenzenlosen Begeisterung in den Wendejahren bis zum normalen Alltag des Zusammenlebens innerhalb der Europäischen Union im Jahre 2014.

Item Type: Article
Subjects: J Political Science / politológia > JZ International relations / nemzetközi kapcsolatok, világpolitika
Depositing User: dr. Hettyey András
Date Deposited: 01 Oct 2015 13:37
Last Modified: 01 Oct 2015 13:37
URI: http://real.mtak.hu/id/eprint/29143

Actions (login required)

Edit Item Edit Item