REAL

Musikalische Denkmäler in der römischen Sammlung von Aquincum (Budapest)

Topál, Judit (2002) Musikalische Denkmäler in der römischen Sammlung von Aquincum (Budapest). Studia Musicologica Academiae Scientiarum Hungaricae, 43 (1-2). pp. 1-15. ISSN 0039-3266

[img] Text
smus.43.2002.1-2.1.pdf
Restricted to Repository staff only until 30 April 2022.

Download (5MB)

Abstract

In Verbindung mit dem Aquincumer Musileben stehen uns wenig unumstrittene Beweise zur Verfügung, obwohl Musik bei den Ritualen der verschiedenen Kulte oder im Heer oder als Begleitung der in den Amphithetern zwecks Unterhaltung veranstalteten Spiele und privater Festgelage eine wichtige Rolle gespielt hat. Wichtige musikalische Denkmäler sind die Musikinstrumente als archäologische Funde (Orgel von Aquincum, Blasinstrumente, Glöckchen). Darstellungen von Instrumenten  findet man am häufigsten an Grabdenkmälern, die Militärmusikern gewidmet sind. Es gibt Inschriftendenkmäler, an denen die Instrumentendarstellung entweder – infolge ihres fragmentierten Zustandes – nicht mehr zu sehen ist oder es eine solche ursprünglich gar nicht gegeben hat, wo jedoch der lateinische Inschriftentext über die Beschäftigung des im Grab ruhenden oder des das Denkmal stiftenden Hinterbliebenen informiert. 31 Abbildungen.

Item Type: Article
Subjects: M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene
M Music and Books on Music / zene, szövegkönyvek, kották > M1 Music / zene > M10 Theory and philosophy of music / zeneelmélet, muzikológia
Depositing User: Endre Sarvay
Date Deposited: 09 Oct 2017 13:09
Last Modified: 09 Oct 2017 13:09
URI: http://real.mtak.hu/id/eprint/65233

Actions (login required)

Edit Item Edit Item